ABOUT US: 

DAVID ZEDER

Vom Hochbauzeichner hin zur Jugendarbeit, weiter zum Sozialpädagogen, Praxisanleiter und nun seit 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer Hochschule für Soziale Arbeit - soweit mein bisheriger beruflicher Werdegang. Doch diese Stationen alleine haben mich nicht zu dem gemacht, was ich heute bin: genauso prägend waren die vielen Stationen auf unserer Erde, die ich auf meinen Reisen besuchen und erleben durfte, mein privates Engagement in diversen Vereinen und mein Hobby Fotografie.

Meine Interessen liegen in der Kinder- und Jugendhilfe, den Neuen Medien, der Gestaltung des öffentlichen Raums und in der Sozialen Arbeit im ländlichen Raum. In einigen dieser Themen konnte ich in den letzten Jahren mein Wissen erweitern, vertiefen und mit praktischen Erfahrungen anreichern. Andere Themen sind noch neu für mich und wollen entdeckt und diskutiert werden. Ich schreibe, damit meine momentanen Haltungen und Gedanken sicht- und dadurch diskutierbar werden und dir, liebe Leser innen und aussen, vielleicht als Orientierungs- oder Ausgangspunkt für deine weiterführende Gedanken dienen.

DANIELA DUFF

Seit 2012 bin ich als Hochschuldozentin im Bereich Sozialer Arbeit tätig. Davor habe ich über 15 Jahre mit Flüchtlingen und Zugewanderten gearbeitet, habe Asylunterkünfte geführt, Integrationsprojekte begleitet und war für ein Frauen-Sprach-Integrationsprojekt zuständig. Bevor ich in die Lehre ging, habe ich einen Gemeindetreffpunkt für ältere Menschen aufgebaut.

 

Die Bereiche Internationales, Migration, Gerontologie, die Menschenrechte, aber auch die Frage wie die Soziale Arbeit mit ICT umgeht, interessieren und begleiten mich. Seit einigen Jahren beschäftigt mich verstärkt, inwieweit Nachhaltigkeit von der Sozialen Arbeit mehr beachtet und bearbeitet werden könnte. Was ist die Rolle der Sozialen Arbeit in einer Welt, deren Ressourcen schamlos geplündert werden, wo der Klimawandel immer bedrohlicher wird und die Menschen immer stärker unter Druck geraten? Daneben liebe ich  es (möglichst nachhaltig) zu reisen, soziale Themen und philosophische Fragen gemeinsam mit anderen Interessierten zu ergründen und weiter zu entwickeln. Nebst einigem mehr sind Yoga und Meditation eine Leidenschaft von mir – und das Schreiben.

© 2016 - 2020 by Talkingsocialwork